„Lasst die Kinder zu mir kommen und hindert sie nicht daran!“ (MT 19,15)

Die katholische Kindertagesstätte Mariä Verkündigung richtet sich bei ihrer Arbeit nach dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan. Dieser sieht vor, dass Kinder ganzheitlich zu erziehen und zu fördern sind. Durch Beobachtungen und Dokumentationen sehen wir die Entwicklungsschritte der Kinder. Sie dienen als Grundlage für unsere Arbeit. 

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Kinder und gehen darauf ein. Dies machen wir u.a. durch Projektarbeit z.B. Wald-Tage, „Faustlos“, Schulwegpass, Gruppenprojekte, Bewegungsangebote angelehnt an „Marte Meo“ und vieles mehr.

Besonders die religiöse Erziehung ist uns sehr wichtig. Wir sehen jeden Menschen als unverwechselbare, einzigartige Person und nehmen ihn so an wie er ist. Wir orientieren uns an dem Beispiel Jesu, der sich den Menschen liebevoll zugewandt hat.