Ausblick Chor Ephata

Zahlreiche Termine stehen beim Chor Ephata an: Der nächste Termin ist am Sonntag, 24.3.2019, um 10.30 Uhr beim Festgottesdienst in Mariä Verkündigung.

Mit der Mitgliederversammlung am 8. März, bei der die Sängerinnen und Sänger gemeinsam mit dem Vorstand und Chorleiterin auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken konnten, und den kürzlichen Taizé-Gottesdienst, den der Chor in der Kirche Mariä Verkündigung musikalisch gestaltete, geht es in die Frühjahrssaison 2019. Mit einem erfolgreichen Probewochenende an Saarschleife und dem großen, zweiteiligem Weihnachtskonzert im vergangenem Jahr startet Ephata mit einem guten Gefühl in die kommende Zeit.

Dabei konnte der Verein bereits im Januar seinen 14. Chorgeburtstag feiern, den dazugehörigen Auftritt wird es am kommenden Sonntag, den 24. März um 10:30 Uhr im Rahmen des Festgottesdienstes zum Namenstag (Patrozinium) von Mariä Verkündigung geben. So übernimmt Ephata den musikalisch, festlichen Rahmen gleich beider Festivitäten. Am 7. April findet zudem um 17 Uhr ein Konzert auf Einladung in der Thomas Morus Kirchen in Frankenthal Flomersheim statt, das der Chor komplett eigenständig gestaltet.

Abgesehen davon, dass sich der Chor bereits mitten in der Planung für einen weiteren Ausflug befindet und auch über das Jahr verteilt stets neue Auftritte hinzukommen, kann Ephata bereits folgende Termine mit Freude ankündigen:

  • 11./12.05.2019 Kinderchorprojekt
  • 13.06.2019 17 Uhr Mitwirkung beim Abiturgottesdienst, Martin Luther Kirche
  • 16.06.2019 17 Uhr Mitwirkung beim Firmgottesdienst in der Kirche Mariä Verkündigung
  • 10./11.08.2019 Kinderchorprojekt
  • 3.11. 2019 JVA Mannheim
  • 07./08.12.2019 Kinderchorprojekt
  • 24.12.2019 15 Uhr Kinderchristmette in der Kirche Mariä Verkündigung

Und auch für 2020 sammelt der musikalische Verein bereits erste Ideen - denn dann wird Ephata bereits seinen runden, 15. Geburtstag feiern.