Gartenaktion

Bei strahlendem Sonnenschein und ganz vielen Helfern, konnte die Gartenaktion der Kita Mariä Verkündigung am vergangenen Samstag wieder starten.

Freiwillige Eltern, Großeltern und Kinder waren mit ihren Schaufeln, Schubkarren, Rechen und Haken gekommen, um die großen Berge von Holzhackschnitzel, Sand und Rindenmulch zu verteilen. Insgesamt wurden 15 Kubikmeter Holzhackschnitzel und rund 3 Kubikmeter Sand auf dem Kitagelände verteilt.

Die Aktion findet alle 1-2 Jahre statt, da sich der natürliche Fallschutz im Außengelände senkt und so nicht mehr genügend Sicherheit für die Kindergartenkinder gewährleistet ist. Um das zu überprüfen, findet jährlich eine Hauptinspektion durch einen Sachkundigen der Firma Spielplatzmobil GmbH statt.

Da es die Materialien nicht umsonst gibt, hat sich die Kitaleiterin Frau Zimmermann mit einigen Lampertheimer Firmen in Verbindung gesetzt, ihnen die Sachlage erklärt und um Spenden gebeten. Hierbei war die Bereitschaft sehr groß. Besonders großzügig hat sich die Stadtapotheke (Jutta von Amende) gezeigt. Folgende Firmen waren ebenfalls bereit, eine Spende zu geben: Firma Arlt, Reisecenter Beth, Eis Oberfeld, Gemüse Schmottlach, Firma Rössling, Firma Zöller, Service Company, Getränke Frick. 

Das Kieswerk Schäfer war bereit, den Sand zu spenden und die Firma Boxheimer hat die Materialien geliefert und auch bei der Arbeit geholfen.

Da so viele bereit waren zu helfen, war die Arbeit schon Innach 1,5 Stunden erledigt. Danach konnten sich die fleißigen Helfer bei Brezeln und Kuchenstückchen stärken. Die Stimmung war super und alle waren froh, dass die Aktion so gut verlaufen ist.