KiTas geschlossen

Hier einige Informationen für Eltern unserer Kindertagesstätten Mariä Verkündigung und Pater Alfred Delp. Diese gelten erst einmal bis 27.03.2020.

Aufgrund neuer Informationen, nämlich dem Beschluss des hessischen Kabinetts und des Bistums am 13.03.2020 wird ab Montag, den 16.03.2020, unsere Kindertageseinrichtung schließen.

Momentan gilt die Schließung erst einmal bis zum 27.03.2020.

Bis dahin besteht von der Stadt Lampertheim die Möglichkeit, die Kinder in einer Notbetreuung in der städtischen Kita Guldenweg unterzubringen, aber NUR, wenn es Kinder sind deren Eltern BEIDE zu einer bestimmten Berufsgruppe gehören. (siehe auch unten stehende Auflistung)

Wir wissen noch nicht, wie lange die Kitas dann geschlossen bleiben sollen, werden Sie aber so gut wie möglich informiert halten. Die Schließung wurde entschieden, um die Verbreitung des Virus einzuschränken. Die Verantwortlichen haben dazu den Sachverhalt intensiv analysiert und eine Risikoabschätzung durchgeführt.

Die weitere Empfehlung lautet, sich möglichst zu Hause aufzuhalten und auf folgende Hygienemaßnahmen zu achten.

  • Minimieren Sie, soweit möglich, die Kontakte zu anderen Personen.
  • Halten Sie beim Husten und Niesen Abstand zu anderen und drehen Sie sich weg; halten Sie die Armbeuge vor Mund und Nase oder benutzen Sie ein Taschentuch, das sie sofort entsorgen.
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände gründlich mit Wasser und Seife und vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund.

Sollten Sie Symptome (Fieber, trockener Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit, auch Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, in Einzelfällen auch Übelkeit und Durchfall) entwickeln, wenden Sie sich zunächst telefonisch an Ihre/n Hausarzt/Hausärztin.

Zur Information stehen weitere Informationsquellen und Hotlines zur Verfügung:

www.lampertheim.de

Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein. Die Inhalte werden täglich aktualisiert und stehen auf der Website unter https://www.rki.de/DE/Content/lnfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Weitere Informationen erhalten Sie von den für Sie zuständigen Gesundheitsämtern und Aufsichtsbehörden.

Bleiben Sie gesund!

 

Auflistung der Berufsgruppen bzgl. Notfallbetreuung (siehe oben):
Ausnahmen gibt es für Kinder, wenn beide Erziehungsberechtigten des Kindes oder der/ die allein Erziehungsberechtigte zu den folgenden Personengruppen gehören:

  • Angehörige des Polizeivollzugsdienstes
  • Arbeitnehmer des Landes, die bei den Polizeipräsidien tätig sind und
  • Vollzugsaufgaben wahrnehmen
  • Angehörige von Feuerwehren
  • Richterinnen und Richter sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte der Justiz
  • Bedienstete des Justiz- und Maßregelvollzuges
  • Bedienstete von Rettungsdiensten
  • Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes
  • Helferinnen und Helfer des Katastrophenschutzes
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in medizinischen und pflegerischen Berufen arbeiten, insbesondere
  • Altenpflegerinnen und Altenpflege
  • Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen, die Kinder und Jugendliche im Rahmen der stationären Hilfen zur Erziehung oder der Eingliederungshilfe betreuen,
  • Anästhesietechnische Assistentinnen und Anästhesietechnische Assistenten
  • Ärztinnen und Ärzte
  • Apothekerinnen und Apotheker
  • Desinfektorinnen und Desinfektoren
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Hebammen
  • Krankenpflegehelferinnen und Krankenpflegehelfer
  • Medizinische Fachangestellte
  • Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten
  • Medizinisch-technische Radiologieassistentinnen und Medizinisch-technische Radiologieassistenten
  • Medizinisch-technische Assistentinnen für Funktionsdiagnostik oder Medizinischtechnischer Assistenten für Funktionsdiagnostik
  • Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter
  • Operationstechnische Assistentinnen und Operationstechnische Assistenten
  • Anästhesietechnische Assistentinnen/Assistenten
  • Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner
  • Pharmazeutisch-technische Assistentinnen oder pharmazeutisch-technische Assistenten
  • Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten nach § 1 des Rettungsassistentengesetzes
  • Zahnärztinnen und Zahnärzte
  • Zahnmedizinische Fachangestellte