Leuchtturm

Im Gottesdienst zu Allerheiligen wurde Frau Mechthild Schneider-Schossau als Kindergartenleiterin in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Pfarrer Rauch ging in seiner Predigt zu Allerheiligen darauf ein, daß die Heiligen, an die an diesem Tage besonders bedacht werden, Leuchttürme ihrer Zeit waren. Und so wurde im Verlauf der Messe - mitgestaltet von einem Elternorchester des Kindergartens - auch herausgestellt, daß wir alle Leuchttürme sein können für jemanden: Im Beruf, in der Freizeit und auch im Kindergarten. Hier schlug er den Bogen zu Mechthild Schneider-Schossau.

Nach fast 43 Jahren Tätigkeit als Erzieherin und seit 2003 auch als Leiterin der Kindertagesstätte Pater-Alfred Delp geht sie in den Ruhestand. Und während all dieser Zeit war sie ein Leuchtturm: für die Kinder, für die Kollegen, für Eltern.

Daher war der Andrang groß und die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt mit aktuellen und ehemaligen Kindergartenkindern und ihren Eltern, aber auch mit den vielen Menschen, mit denen Frau Schneider-Schossau über all die Jahre gute Kontakte hatte und den Kindergarten auf gute Beine gestellt hat.

Mit einem Lied ihres Teams und den Kindern wurde sie verabschiedet und Pfarrer Rauch überreichte als seinen persönlichen Dank ein Gemälde eines Leuchtturms, bevor er in die Kinderttagesstätte zum Empfang lud. Doch zum Schluss bedankte sich die Geehrte nochmals bei allen und war überwältigt von den vielen Menschen, die ihretwegen kamen.

Der Bewegungsraum platzte aus allen Nähten, denn nun bot sich die Gelegenheit noch einmal "Alles Gute" zu wünschen: Karl Oberfeld vom Pfarrgemeinderat, Paul Sommer vom Verwaltungsrat, Birgit Bongiorno als Vertreterin des Seelsorgeteams, der Elternbeirat, das Team der Erzieherinnen, Gottlieb Ohl als Vertreter der Stadt, die Vertretter der Schillerschule. Bei all den Grußworten waren stets Kinder um Frau Schneider-Schossau herum, die sie umarmten.

"Danke für Alles, liebe Meggie! Danke für deine Arbeit, Deinen Einsatz für die Kleinsten unserer Gesellschaft und Deine Begeisterung für den Beruf. Auf Dich, Deine Familie und genieß Deinen neuen Lebensabschnitt."