Rückkehr

Die Sternsinger der Gemeinden Mariä Verkündigung und St. Andreas sind wieder zurück. Festlich emfpangen in einem besonderen Gottesdienst.

In den letzten Tagen zogen die kleinen und großen Sternsinger durch die Straßen und sammelten Geld für die diesjährige Sternsingeraktion. Dieser Betrag wurde nun von den kleinen Königen in der Kirche St. Andreas  verkündet: 9382,12 Euro wurden in diesem Jahr gesammelt und kommen nun Flüchtlingskindern im Libanon zugute. 

Aber nicht nur Geld sammelten die Kinder und Jugendliche. es wurde dabei auch der traditionelle Segen an die Familien und Häuser verteilt.

Pfarrer Virginijus Grigutis feierte mit den Gottesdienstbesuchern einen schönen Gottesdienst, und fand es beeindruckend, daß die Kinder einen Teil ihrer Ferien opferten, um den Segen Gottes und den Frieden den Lampertheimern zu bringen. In seiner Predigt ging Pfarrer Grigutis drarauf ein, daß es heute schwer sei die richtigen Geschenke zu finden. So ging es damals auch den drei Weisen aus dem Morgenland, die das neugeborene Kind in der Krippe besuchen wollten. Sie brachten letztlich die bekannten Dinge mit: Gold, Myrhe und Weihrauch."Was aber kostet Jesus?", fragte er sich und gab am Ende die Antwort: „Er kostet nichts, er wohnt in den Herzen."

Vielen Dank für die Bilder an Rosi Israel

Bild von Rosi Israel

Bild von Rosi Israel

Bild von Rosi Israel

Bild von Rosi Israel

Bild von Rosi Israel

Bild von Rosi Israel