"Schatzkiste mit Musik"

Der Knabenchor "capella vocalis" aus Reutlingen präsentierte auf Einladung von Pfarrer Christian Rauch in der Lampertheimer Andreaskirche sein Können.

Unter der Leitung des Wormser Chorleiters Christian Bonath gab der Chor Stücke von Brahms, Mendelssohn, Rutter, Bach und auch von Bonath selbst zum Besten.

Dabei wies der Chorleiter auf die besondere innere Symmetrie der Stücke hin, die sich auch im Aufbau des Programms am Sonntagnachmittag in der Andreaskirche, zeigte. Besonders zeigte sich dies im dreigeteilten Echo des Stückes "Flößt mein Heiland" von Johann Sebastian Bach: Während der Chor zwischenzeitlich auf der Empore sang, "versteckte" sich ein Sopran hinter dem Weihnachtsbaum und die Orgel stimmte als drittes in das Echo ein. Dies rührte einige Besucher bis ins Herz, denn die Liedenschaft und die Begeisterung am Gesang sah man jedem einzelnen Sänger an.

Viel zu schnell ging die Zeit vorbei und die vielen Besucher gingen mit tollen musikalischen Eindrücken und einem gewärmten Herz in den kalten Abend.