Segen gebracht I

Nach dem Aussendungsgottesdienst in St. Andreas waren rund 24 Kinder und Jugendliche unterwegs um den Menschen den Segen in die Häuser zu bringen.

Jeden Tag trafen sich die Kinder und ihre Betreuer um 12 Uhr im Christkönigsheim zu einem gemeinsamen Mittagessen.

Nach dieser Stärkung strömten die Sternsinger in alle Straßen unserer Gemeinde. Unterstützt wurden sie dabei vom Fahrdienst des Teams, der einige Gruppen zu den weiter entfernten Einsatzorten fuhr und am frühen Abend auch wieder abholte.

Wer von den Sternsingern besucht werden wollte, hatte bis Silvester 2017 die Möglichkeit, seine Adresse im Pfarrbüro zu hinterlegen. Es hat uns sehr gefreut, dass so viele Menschen die Sternsinger bei sich willkommen hießen und eine Spende für Kinder in Not geben wollten.

Die Kinder bemühten sich redlich, alle Besuchswünsche zu erfüllen. Trotz des anhaltenden Regens waren einige Gruppen bis kurz vor 18 Uhr unterwegs.

Natürlich war die oberste Regel, dass jede Gruppe nur so weit gehen kann, wie ihr schwächstes Mitglied. Das heißt, wenn einer der kleinen Könige nicht mehr konnte, oder die Nässe durch die Königsgewänder sickerte, dann kam die Gruppe zurück um sich mit heißem Tee aufzuwärmen und die Gewänder zu trocknen.

Insgesamt sammelten die Sternsinger von St. Andreas 7.366,98 Euro. Gemeinsam mit den Sternsingern aus Mariä Verkündigung kam es zu der unglaublichen Summe von 12.020,92 Euro.

Wir danken allen Bürgern Lampertheims für Ihre Spende und dafür, dass sie die Kinder herzlich empfangen haben.

Wer den Besuch der Sternsinger verpasst hat, kann seine Spende natürlich trotzdem noch im Pfarrbüro abgeben.

Danke

An dieser Stelle möchten wir noch einmal ganz ausdrücklich auch den Helfern der Aktion danken, danke den Jugendlichen und Erwachsenen, die unsere Sternsinger unermüdlich begleitet und bei dem schlechten Wetter immer wieder motiviert haben. Danke dem Küchenteam dafür, dass sie jeden Tag eine leckere, warme Mahlzeit für die Kinder gekocht haben und für die zurückkehrenden Kinder heißen Tee bereitgehalten haben.

Danke dem gesamten Team und allen Sternsingern für die gute Zusammenarbeit und auch für das herzliche Miteinander mit den Verantwortlichen aus der Gemeinde Mariä Verkündigung.

Zum Dank sind alle Sternsinger und Betreuer aus St. Andreas und Mariä Verkündigung zu einem Kinoabend am 1. Februar um 17.00 Uhr im Christkönigsheim eingeladen.