Terrassenfest

Das diesjährige Terrassenfest der KiTa Pater Alfred Delp bot jede Menge Highlights. Neben Basteln und Stockbrot, war auch eine Zirkusnummer dabei.

Strahlendes Spätsommerwetter bot die perfekte Kulisse für die Hauptattraktion des Terrassenfestes. Direkt nach der Begrüßung durch die Leiterin Mechthild Schneider-Schossau, erklang schon die Musik, um die Manege frei zu machen für die kleinen Artisten. Die Kinder der KiTa wollten etwas besonderes zeigen und so gaben sich die Kleinsten ganz groß und boten eine Attraktion nach der nächsten: Von Clowns, Tänzerinnen über Balancieren bis hin zum Zirkusdirektor war alles dabei, was ein Zirkus so braucht.

Kräftiger Beifall war den Künstlern somit gewiss. Auch die Spargelkönigin Christin I. war beeindruckt, was die Kinder auf die Beine stellten. Sie selbst war mal ein Kindergartenkind hier verriet sie in Ihrem Grußwort. 

Nach dem offiziellen Teil wurden die einzelnen Stände im Außengelände belagert. Die Erzieherinnen hatten Bastelstände vorbereitet, beim Bastelkreis der Gemeinde konnte die Kinder Gipsschnecken verzieren und die St. Georgspfadfinder luden am Lagerfeuer zum Stockbrotbacken ein. Natürlich wurden auch die vielen Spielgeräte rege genutzt.

Drinnen ging es dann kulinarisch zu: Jede Menge Kuchen (alles Spenden von Eltern und Verwandten) gab es zum Kaufen und auch warme Laugenbrezeln. Für die neuen Eltern und für alle Interessenten gab es regelmäßige Führungen durch das Haus, so konnten die Räumlichkeiten inspiziert werden und auch das Konzept des Kindergarten wurde nochmals erläutert.

Und so verging die Zeit wie im Flug und alles war wie immer viel zu schnell vorbei. Nun freuen wir uns aber auch schon wieder auf das nächste Jahr. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, sowie den Erzieherinnen, die dieses Fest möglich gemacht haben.