Weckrufe

Propheten begegnen uns in der Bibel als große Gestalten, die in Gottes Auftrag auftreten. Doch: Wer ist ein Prophet? Elija, Amos, Jeremia, Jesaja...?

Was macht ein Prophet? Hören, reden, verkünden, streiten, kämpfen ...?

Was macht einen Propheten aus? Handeln, zweifeln, hadern, leiden, hoffen ...?

Gibt es Propheten auch heute? Gerufene, du und ich ...?

Der Liederzyklus „Weckrufe“ stellt Propheten damals und heute in den Mittelpunkt. Die verschiedenen Facetten des Prophetseins werden beleuchtet: Zweifel, Kampf und Hoffnung. Berufung, Sendung und Verkündung.

„Weckrufe“ ist nach den gemeinsamen Projekten „Wandlungswege“ und „Kreuzwege“ die dritte musikalische Zusammenarbeit der Chöre CREscenDO aus Weiterstadt und Quo Vadis aus Fürth, Krumbach, Rimbach im Odenwald; beide Chöre gehören zu ihren jeweiligen katholischen Pfarrgemeinden. Unter Leitung von Stefanie Englert setzen sie die „Weckrufe“ zusammen um. Die Weckrufe finden auch ihren Weg nach Lampertheim: Am Sonntag, 15. April 2018, um 17 Uhr in der Kirche Mariä Verkündigung.

Nach fast zwei Jahren der Vorbereitungszeit freuen wir uns miteinander auf die geplanten Umsetzungen der „Weckrufe“ an verschiedenen Orten. Wir sind gespannt auf Ihre / eure Rückmeldungen.

„Mit Propheten muss man immer rechnen. Heute sollen wir Propheten sein.“