Die Kavango-Community-Development-Foundation (KCDF) wurde 2005 von Pfarrer Klaus Denner unter dem ursprünglichen Namen "Denner- Foundation" gegründet und wird seit dem Tod von Pfarrer Denner 2009 von Pfarrer Angelo Stipinovich geleitet. Verantwortlich für Patenschaften ist seit 2012 Pfarrer Patrick Fleckenstein.

Die Stiftung, die als Unterstiftung der Stiftung Weltkirche der Diözese Mainz handelt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensbedingungen der Menschen in der Kavango-Region im Norden Namibias zu verbessern.

Seit der Gründung wurden 4 Kindergärten errichtet, die von der KCDF betreut und finanziert werden. Ein Wasserprojekt, das inzwischen rund 28 000 Menschen mit frischem Trinkwasser versorgt, wurde installiert und ein Waisendorf für 60 Kinder und Jugendliche errichtet.

Ziel ist es, den Bildungsstandard in der Kavango-Region zu heben und Kindern und Jugendlichen einen guten Zugang zu Bildung zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite der Kavango-Community-Development-Foundation: